Wir  haben uns zusammengeschlossen, um unserem gemeinsamen Hobby, der aktiven Freizeitgestaltung mit unseren Vierbeinern im Stadtgebiet, nachzugehen.  Unser Anliegen ist es, unseren Hunden genügend Auslauf und artgemäße  Beschäftigung zu bieten, ohne unsere Mitbürger zu stören oder zu belästigen. Das bedeutet  für uns neben der artgerechten Haltung der Hunde, unsere Vierbeiner schon im  Welpenalter zu sozialisieren und ihnen die Regeln der Beziehung zum  Menschen und untereinander  möglichst  in der Gruppe  beizubringen.

 

Um dies leisten zu können, möchten wir als Verein einen frei zugänglichen, eingezäunten Hundeplatz aufbauen und unterhalten, der nicht nur Vereinsmitgliedern die Möglichkeit bietet, sich zu jeder Tageszeit mit Gleichgesinnten zu treffen.

 

Unser Ziel ist, durch vielfältige sportliche und informative Angebote auf dem Hundespielplatz die öffentliche Wahrnehmung  der Hundehalter  ingesamt  in unserer Stadt zu verbessern. Duch den  freien Zugang zum Platz soll ein  intensiver Austausch nicht nur unter Hundebesitzern selbst stattfinden.  Wir wollen ein Forum sein, welches das Verantwortungsbewußtsein der Hundehalter, die Toleranz der Nicht-Hundebesitzer und die gegenseitige Rücksichtnahme fördert.